Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Probleme mit der Motorik? Tickt eure CPU noch richtig?
Fragt hier nach...

Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#1  Beitragvon C-Ro » Di 22 Sep, 2020 15:42

... oder besser: Stell mir eins zusammen und sag mir, wo ich das herkriege.

Für meine DAW benötige ich ein Notebook. Da ich bekanntlich kein Apple-Fanboy bin suche ich eins mit folgende n Features:

Intel i7 2,6 ghz oder größer
SSD 256 GB oder größer
Bildschirm ist nicht so wichtig (15,6)
RAM 16 GB oder größer


god bless you

Bild Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19724
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#2  Beitragvon OzZ-M3 » Di 22 Sep, 2020 16:25

Allet klar, wo liegt deine Schmerzgrenze beim Preis?  :ugly:

https://www.alternate.de/MSI/P65-9SE-1450-Creator-Gaming-Notebook/html/product/1589662? - 1800 €
i7 2,6 Ghz
16 GB DDR4 Ram
512GB M.2 SSD via PCIe
NVidia RTX 2060

https://www.alternate.de/HP/ProBook-440-G7-(150D7ES)-Notebook/html/product/1643311? - ca. 800 €
i7 1,8 Ghz
16 GD DDR4 Ram
512GB M.2 SSD via PCIe
Intel Grafik

Ich such dir nacher noch ein paar andere raus  :thumb:


OzZ-M3
Boardguard
Boardguard

Beiträge: 907
Registriert: Do 05 Feb, 2009 07:22
Wohnort: Hessen

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#3  Beitragvon C-Ro » Mi 23 Sep, 2020 15:16

Am besten (weit) unter 1000. :ugly:


god bless you

Bild Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19724
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#4  Beitragvon OzZ-M3 » Do 24 Sep, 2020 16:37

Geizhals  :ugly:

Denn mit einem i7 und 16GB wird es hart unter 1000 € zu bleiben  :catch1:

Dann guck dir mal den Lenovo Legion Y540 an ab ca. 899 €
https://www.otto.de/p/lenovo-legion-y540-17irh-pg0-81t3000qge-notebook-43-94-cm-17-3-zoll-intel-core-i5-1000-gb-hdd-256-gb-ssd-inkl-office-anwendersoftware-microsoft-365-single-im-wert-von-69-euro-868103234/#variationId=868103235

oder HP17 allerdings nur i5 ca. 700 €
https://www.alternate.de/HP/17-by3248ng-Notebook/html/product/1657688?

oder Dell Inspiron 15 - 943 € i7
https://www.alternate.de/Dell/Inspiron-15-5501-KN9JT-Notebook/html/product/1649118?

oder HP ProBook 450 (noch kein Liefertermin bekannt) i7 779 €
https://www.alternate.de/HP/ProBook-450-G7-(15H36ES)-Notebook/html/product/1643331?

oder Huawei MateBook 14 Ryzen7 aber nur 8GB RAM 899 €
https://www.alternate.de/Huawei/Matebook-14-Notebook/html/product/1670766?

Oder Outlet (gebraucht aber guter Zustand) Asus ZenBook (mit Submonitor im Mauspad  :ugly: ) 840 €
https://www.alternate.de/ASUS/ZenBook-15-(UX534FA-A8085T)-Notebook/html/product/1669993?

Link zum Outlet:
https://www.alternate.de/Outlet/Alle-Notebooks


OzZ-M3
Boardguard
Boardguard

Beiträge: 907
Registriert: Do 05 Feb, 2009 07:22
Wohnort: Hessen

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#5  Beitragvon C-Ro » Sa 26 Sep, 2020 13:07

Was ist der elementare unterschied von i5 zu i7?

Und dieser Gebrauchtkram? Ist das zu empfehlen?

Gibt es die Möglichkeit irgendwo ein Notebook selbst zu konfigurieren? An der Grafik könnte ich gerne etwas sparen.


god bless you

Bild Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19724
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#6  Beitragvon OzZ-M3 » Sa 26 Sep, 2020 13:17

Der i5 ist eben der kleine Bruder vom i7. Hat meist weniger Kerne und weniger Lanes.

Der i7 ist eben schon was feines, je nach Ausführung bis zu 12 Kernen. Aber das ist Irrsinn. Für das was du vor hast, reicht der i5 locker. Der neue i5 hat 6 Kerne und 12 Threads. Mehr als genug.

Gebraucht hat eben den "Nachteil" dass es zu sichtbaren Benutzungsspuren kommen kann. Technisch aber einwandfrei.

Thema selbst Konfiguieren, geht, allerdings viel weniger Geld kannst du da glaube net sparen. XMS (Hersteller oder AlienWare bieten das an) allerdings kommt die Basis schon 1500 €


OzZ-M3
Boardguard
Boardguard

Beiträge: 907
Registriert: Do 05 Feb, 2009 07:22
Wohnort: Hessen

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#7  Beitragvon Chris Sabion » Di 29 Sep, 2020 06:33

Und ich wundere mich noch wieso die neuen Laptops und auch Macbooks so teuer sind...da ist ja ein i9 verbaut  :ugly:
Ich muss irgendwann aus diesem ganzen Technikkrams ausgestiegen sein und weiß ebenfalls grad überhaupt nicht mehr was so up to date ist, ob Prozessor oder Grafikkarte...da hatte ich früher mal richtig den Durchblick :ugly:


BildBildBild
Chris Sabion
Senior Marine
Senior Marine

Beiträge: 13433
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 13:11
Wohnort: Dortmund

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#8  Beitragvon OzZ-M3 » Di 29 Sep, 2020 14:47

Joa, der i9 ist was feines, allerdings kommt es hier auch auf die Version an  :ulaugh:

Hightend, also 2066 da macht der i9 spaß, kostet dann aber auch mal seine 1200 €  :ugly:

Auf dem neuem 1200 Sockel (nein, nicht kaufen!!!!!!!!!11111!!!!) weil da ist nur aufgewärmter Müll  :uparanoid:  Wartet auf den 1700 da soll dann endlich mal Intel auf 7nm gehen  :thumb:

Sockel 1155 V2 ist zur Zeit für den Midrage Bereich die beste Wahl! Gute Preise / Leistung. Ebenso die Dinger von AMD, da haste was.

Bei den Grafikkarten starten jetzt die 30xx Serien, allerdings gibt es da schon massive Probleme mit defekten zbw. reihenweise abstürze. NVidia hat es mal wieder zu schnell geluncht  :clap: Aber die Power die abartig! Die 3080 benötigt allein unter Volllast 320 Watt  :gaga:  Die 3090 sogar 350  :uhm:  :gaga:  :gaga:  :uno:

Aber 8K auf 60 FPS laufen  :thumb: ohne wenn und aber, naja, die CPUs limitieren wie Hund  :ugly:


OzZ-M3
Boardguard
Boardguard

Beiträge: 907
Registriert: Do 05 Feb, 2009 07:22
Wohnort: Hessen

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#9  Beitragvon C-Ro » Do 01 Okt, 2020 10:45

Chris Sabion hat am Di 29 Sep, 2020 06:33 folgendes geschrieben:...da hatte ich früher mal richtig den Durchblick :ugly:


:ulaugh:



Ach ja: Viele Vertriebe von Notebooks, ob nun bewusst oder unbewusst, verzichten auf Hinweise auf die Generation und/oder Taktung ("...bis zu..." :ugly: ) des Prozessors. Das macht die Recherche und Auswahl nicht gerade einfacher.  :usad:


god bless you

Bild Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19724
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#10  Beitragvon OzZ-M3 » Fr 02 Okt, 2020 17:58

Halte dich dabei an den Basistakt, also das, was er mind. leistet. 2,2 bzw. 3,5 Ghz je nach Art.


OzZ-M3
Boardguard
Boardguard

Beiträge: 907
Registriert: Do 05 Feb, 2009 07:22
Wohnort: Hessen

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#11  Beitragvon C-Ro » Fr 02 Okt, 2020 21:15

Ja, aber das steht ja häufig nicht da!  :ugly:


god bless you

Bild Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19724
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: Liebes KINGDOOM.de-Forum empfehle mir ein Notebook

Beitrag Nummer:#12  Beitragvon OzZ-M3 » Di 06 Okt, 2020 10:09

Nun, dann musst du mal schauen  :uparanoid:

Im Bereich bis unter 1000€ haben die CPUs meist 2,2 bis 3,2 Ghz (je nach Bauart). Da hingehend musst du dir keinen Kopf machen.

Wenn du ein paar Modelle gefunden hast, sag gern bescheid, ich schau mal drüber. Oder du kannst bei Intel Ark schauen, welche CPU Bezeichnung, welche Leistung hat  :ugly:


OzZ-M3
Boardguard
Boardguard

Beiträge: 907
Registriert: Do 05 Feb, 2009 07:22
Wohnort: Hessen


Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast