Happy Birthday DOOM!!!

:sin: Für Nostalgiker :sin:

Moderator: Doomgater

Happy Birthday DOOM!!!

Beitrag Nummer:#1  Beitragvon Doomgater » Mo 10 Dez, 2018 19:07

DOOM ist heute 25 geworden. Am 10. Dezember 1993 wurde die Sharewareversion unseres Lieblingsspieles auf die Server der Uni Wisconsin hochgeladen und eine einzigartige Erfolgsstory begann. Doch fast wäre es damals nicht dazu gekommen, da sämtliche Anschlüsse (wir reden hier von Hochladen per Modem) des Netzwerkes von eifrigen Usern belegt waren, die darauf warteten, DOOM als erstes herunterzuladen...

Doch die Geschichte zeigt, dass es den Jungs dann irgendwann im Laufe des Tages doch geglückt sein muss.

DOOM hat die Spielelandschaft für immer verändert. Die Spieleengine hat zahllose Clones inspiriert, Mitentwickler und Spielelegende John Romero hat sich durch Schaffung des BegriffsDEATHMATCH und mit der Entwicklung der "WASD + Maus"-Steuerung auf Ewig einen Namen gemacht (Oh, ich denke John hat das rein sicherheitshalber auch noch durch andere Dinge mehrfach getan, doch dazu vielleicht an anderer Stelle ein anderes Mal mehr...), die bahnbrechende Engine von John Carmack hat diesen sofort in den Entwicklerolymp befördert und das Thema "Killerspiele" hatte seine allererste Grundlage. Natürlich gab es auch vorher schon Ballerspiele, aber DOOM kann man bekanntermaßen gegeneinander spielen (Damals per (Null-)Modem oder IPX-Netz) und die Architektur und der Realismus waren Bahnbrechend. Ich will nicht die ganze Geschichte hier erneut erzählen, das geschieht mit Sicherheit gerade jetzt an diversen anderen Stellen im Netz, aber ein paar meiner Gedanken sollen an diesem Festtag schon festgehalten werden.

Es sah sehr lange so aus, als ob kein anderes Spiel die Magie von DOOM replizieren könne. Auch die nächste große Spieleserie derselben Entwickler hat das nicht geschafft: Quake hat mit Quakeworld zwar den gesamten Online-Multiplayer Markt erst aus dem Boden gestampft, aber DOOM wurde niemals wirklich vom Thron gestoßen. Erst beträchtliche Jahre später gelang es Europäischen Spieleschmieden mit "Serious Sam"(Croteam 2001) und "Painkiller" (People Can Fly 2004) Spiele zu erstellen, deren Spielmechanik DOOM nahekam. Beide Spiele konnten riesige Monsterhorden generieren, die man dann mit teilweise abstrusen Waffen dezimieren konnte. Obwohl beide Spiele streckenweise massive Softwareprobleme hatten, wurde Painkiller 2005 sogar zur offiziellen Plattform der CLP (Cyberathlete Professional League) gewählt.

Inzwischen sind aber beide Spiele nahezu vergessen. DOOM hat überlebt aber die Szene hat sich gewandelt. Es gibt immer noch ein paar Hardcore-Oldschool-DOOMer, aber leider mehr und mehr ahnungslose Fanboys&-Girls, die es eine zeit lang hip finden, ein uraltes Spiel zu liken, ohne jedoch die Basics zu kennen oder irgendetwas konstruktives beitragen zu wollen.

Meines Erachtens liegt der unglaublich Erfolg und die unglaubliche Beliebtheit von DOOM an zwei Dingen: Einerseits ist es immer noch das Spiel mit der besten Waffen- und Monster-Balance. Nichts spielt sich so ausgewogen, wie eine Runde DOOM. Die Waffen und Ihre Wirkung sind so durchdacht, dass es wirklich keinen Favoriten gibt. In mancher Situation ist die eine Waffe besser. als eine andere, aber zehn Sekunden Später kann das schon wieder ganz anders aussehen. Und die Monster? Na, was soll ich schon sagen:TO HELL WITH THEM ALL!

Der zweite Punkt ist nicht so offensichtlich. DOOM hat seine beinharte Fanbase in einer Zeit geschaffen, in der die Netzwelt eine andere war. Ein Modem Mit 33,6 KILOBAUD war Highspeed und nur jeder Dritte (oder so) war überhaupt online. Das NETZ gab es so noch gar nicht, man postete in CompuServe's Spieleecke seine Beiträge ("GO ACTION" - kennt das noch wer?) und freute sich über eine Antwort ein paar Tage später. Dann kamen langsam erste handgemachte Websites (Mit Blinkenden GIFs!!) dazu und wenn man jemanden kannte, der auch eine Seite zum Thema hatte, schuf man einen WEBRING, indem man einfach einen Link zur Seite des anderen auf die eigene Seite setzte. Allerdings damals noch frei von Bedenken und ohne Disclaimer. In dieser Zeit herrschte ein Geist des kreativen Schaffens und DOOM war dabei im Zentrum vieler Nerds. Natürlich war es förderlich, dass DOOM einfach zu modifizieren war, denn schnell tauchten erste Zusatzlevels auf und neue Sprites, neue Texturen und neue Sounds....Doch es lag am Zeitgeist, dass das alles so fruchtbar aufgenommen wurde. Aus heutiger Sicht sind die DOOM Levels eher einfach strukturiert und nicht sehr komplex (Es gibt sogar Designer, die gerade HEUTE für Ihre Projekte erst einem einen DOOM Level als Modell bauen, eben weil es so schnell und einfach ist), aber damals war das ganz anders. Was ein Vertex, eine Textur (tagged oder untagged?), oder ein Sector ist, musste erst einmal gelernt werden. Und die damaligen Tools (DEU & Co!) waren nicht gerade intuitiv...:-)

Es entstand eine richtige Szene, die unglaublich kreativ mit DOOM umging. Und von diesen Anfängen, die bis heute in Form von https://doomworld.com überdauert haben, zehrt DOOM bis heute. Doch wie auch der Karnevalsverein oder der Modelleisenbahnklub hat auch diese Szene ein massives Nachwuchsproblem. Daher ist meine Prognose, dass DOOM zwar das geilste Spiel bleiben wird, aber die DOOM-Szene stirbt langsam aus. Bereits 1998(oder so) stand auf der Homepage der DOOM LEGACY-Seite (jetzt http://doomlegacy.sourceforge.net/):


"DOOM shall never die, only the players."
- Ray Davis

Ich habe bis heute keine Ahnung, wer dieser Ray Davis ist, aber blöd ist er nicht.:-)

P.S: John Romero hat - als einziger von den alten Entwicklern - sich etwas zum Geburtstag einfallen lassen. Er wird (bis Februar 2019!!) eine fünfte Episode für Ultimate DOOM gratis veröffentlichen :-)


Doomgater
Classic Doom Experte
Classic Doom Experte

Beiträge: 198
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 14:01

Re: Happy Birthday DOOM!!!

Beitrag Nummer:#2  Beitragvon C-Ro » Mo 10 Dez, 2018 20:14

Gratz, Alde... siehst noch immer gut aus... Bild


god bless you

Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Gewinner BL Tippspiel 2019
Gewinner BL Tippspiel 2019

Beiträge: 19533
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity

Re: Happy Birthday DOOM!!!

Beitrag Nummer:#3  Beitragvon Lt. H. » Mi 12 Dez, 2018 19:35

Da bekomm ich glatt Lust wieder mal neu zu starten..Schade dass es schon finster ist :ulaugh:


Lt. H.
ArchVile
ArchVile

Beiträge: 1816
Registriert: Fr 09 Apr, 2010 15:48
Wohnort: Österreich


Zurück zu Doom 1 und 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron