Thema Covid-19 und die Aluhüte

Ja, es gibt ihn wieder :ugly:

Thema Covid-19 und die Aluhüte

Beitrag Nummer:#1  Beitragvon OzZ-M3 » Mo 15 Mär, 2021 14:26

Ich denke, man kennt es. Das Thema Covid-19 hat in Deutschland ziemliche Risse in der Gesellschaft hinterlassen.

Ich wundert es doch immer wieder, dass täglich auf Facebook Posts getätigt werden, die mehr oder weniger verrückt sind? Dass die Regierung mit Absicht vor hat, die Wirtschaft zu zerstören ... Dass Bill Gates der Teufel ist und der Impfstoff Nano-Bots in unsere DNA schleust, um auf 18Ghz über 5G Mäste unsere DNA zu verändern  :kick:

Können die Menschen so dumm sein?

Auch das Thema, dass die Gastro wieder eröffent werden soll, was ich für fatal halten würde. Wir haben ja gesehen, was letztes Jahr im Sommer passiert ist. Auch, dass unsere Grundrechte eingeschränkt werden und eingeschränkt bleiben sollen ... Entweder drehen alle am Rad oder sind Irre geworden...

Ich habe schon tage lange Posts mit anderen gehabt, die Felsenfest davon überzeugt sind, dass wir demnächst Skalven der Regierung sind und keine Rechte mehr haben ... Was ich auch merkwürdig finde, urplötzlich kommen irgendwelche Profressoren und Doktoren daher, aus den Tiefen des Internets und erzählen uns, alles was gesagt wird, ist Unsinn. Ja klar, Lauterbacht erzählt Unsinn ebenso wie Dorsten. Ist klar ... Jene werden als Lügner und der Teufel dargestellt, aber irgendwelche "Profressoren" aus dem Netz, den kann man glauben?  :gaga:

Wie seht ihr diese ganze Sache?

Ich denke, wir müssen mit dem Virus leben müssen, ähnlich wie die Grippe usw. Sprich,irgendwann sind wir alle mehr oder weniger immun und es verhält sich wie mit der Grippe. Auch in der Wirtschaft wird es zwangsläufig zu Veränderungen kommen. Das Krampfhafte festhalten an den "Einkaufsmärken" in der Stadt, ich denek der Zug ist schon längst abgefahren. Ganz aussterben wir dies nicht, aber es wird sich ändern. Covid-19 zwingt uns in neue Richtungen.


OzZ-M3
Boardguard
Boardguard

Beiträge: 927
Registriert: Do 05 Feb, 2009 07:22
Wohnort: Hessen

Re: Thema Covid-19 und die Aluhüte

Beitrag Nummer:#2  Beitragvon C-Ro » Di 16 Mär, 2021 22:34

Bild

Entweder drehen alle am Rad oder sind Irre geworden...


"alle"  ... ich denke ein kleiner Teil, der nur am lautesten ist. Die Gesamtsituatiuon ist ein irres Gemisch aus Populismus, Frust, aufgestauter Aggression, Isolation, der Sehnsucht gehört zu werden, einer Gruppe anzugehören, Provokation, ... usw.  ... real life Trolle. Aber nicht nur. Es ist auch ein "politisches" Instrument. Konnte man vier Jahre in Amerika beobachten.

Es ist halt auch viel leichter etwas in Frage zu stellen, als mit Tatsachen zu argumentieren.

Jetzt gerade suf zdfInfo... "Zwischen Wahn und Wahrheit"


god bless you

Bild Bild Bild Bild Bild
C-Ro
Chief Inspector
Chief Inspector

Beiträge: 19789
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 14:40
Wohnort: LowerSaxonyMainCity


Zurück zu Toberaum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste